Unter Schirmherrschaft von
Factory Seven Media & Consulting
running-cool.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Perl-Module installieren

Bei dem CPAN handelt es sich um ein weltweites Netzwerk, das sämtliche "offizielle" Module, Programme, Tools, Dokumentationen sowie den Perl-Interpreter kostenlos zum Download anbietet.

Direkter Download aus dem CPAN und automatische Installation

Das Modul CPAN.pm von Andrea König ist inzwischen seit Jahren ein Standardbestandteil jeder Perl-Distribution unter Linux / Unix. Es stellt eine interaktive Shell auf der Kommandozeile zur Verfügung, um Perl-Module aus dem CPAN-Netzwerk herunterzuladen, zu installieren sowie einen Testprotokoll zu unterziehen. Da aus der interaktiven cpan-Shell die heruntergeladenen Module auch automatisch installiert werden, muss die Shell unter root-Rechten ausgeführt werden.

 


root@server:~# perl -MCPAN -e shell

CPAN: File::HomeDir loaded ok (v0.82)

cpan shell -- CPAN exploration and modules installation (v1.9205)
ReadLine support enabled

cpan[1]>


 

Um ein Modul jetzt aus dem CPAN zu installieren, gibt man folgende "install"-Befehl in die cpan-Shell ein: install Mein_CPAN_Modul

 

Beispiel: installation und Testing des Perl-Moduls MP3::Info aus der cpan-Shell heraus


cpan[1]> install MP3::Info
Running install for module 'MP3::Info'
Running make for D/DA/DANIEL/MP3-Info-1.24.tar.gz
Fetching with LWP:
http://www.perl.org/CPAN/authors/id/D/DA/DANIEL/MP3-Info-1.24.tar.gz
Fetching with LWP:
http://www.perl.org/CPAN/authors/id/D/DA/DANIEL/CHECKSUMS
Checksum for /home/mash/.cpan/sources/authors/id/D/DA/DANIEL/MP3-Info-1.24.tar.gz ok
MP3-Info-1.24/
MP3-Info-1.24/inc/
MP3-Info-1.24/inc/Module/
MP3-Info-1.24/inc/Module/Install.pm
MP3-Info-1.24/inc/Module/Install/
MP3-Info-1.24/inc/Module/Install/AutoInstall.pm
MP3-Info-1.24/inc/Module/Install/Fetch.pm
MP3-Info-1.24/inc/Module/Install/Makefile.pm
MP3-Info-1.24/inc/Module/Install/Include.pm
MP3-Info-1.24/inc/Module/Install/Base.pm
MP3-Info-1.24/inc/Module/Install/Metadata.pm
MP3-Info-1.24/inc/Module/Install/Can.pm
MP3-Info-1.24/inc/Module/Install/WriteAll.pm
MP3-Info-1.24/inc/Module/Install/Win32.pm
MP3-Info-1.24/inc/Module/AutoInstall.pm
MP3-Info-1.24/Changes
MP3-Info-1.24/t/
MP3-Info-1.24/t/test1.mp3
MP3-Info-1.24/t/id3.t
MP3-Info-1.24/t/testv1.mp3
MP3-Info-1.24/t/testv2.2.0.mp3
MP3-Info-1.24/t/getset.t
MP3-Info-1.24/t/testv2.3.0.mp3
MP3-Info-1.24/t/testv1.1.mp3
MP3-Info-1.24/t/test2.mp3
MP3-Info-1.24/t/testv2.4.0.mp3
MP3-Info-1.24/t/test.aiff
MP3-Info-1.24/t/lame-info.t
MP3-Info-1.24/t/remove.t
MP3-Info-1.24/MANIFEST
MP3-Info-1.24/TODO
MP3-Info-1.24/eg/
MP3-Info-1.24/eg/mp3tag.PL
MP3-Info-1.24/eg/mp3tocddb.PL
MP3-Info-1.24/Info.pm
MP3-Info-1.24/README
MP3-Info-1.24/Makefile.PL

CPAN.pm: Going to build D/DA/DANIEL/MP3-Info-1.24.tar.gz

Checking if your kit is complete...
Looks good
Writing Makefile for MP3::Info
cp Info.pm blib/lib/MP3/Info.pm
Manifying blib/man3/MP3::Info.3pm
DANIEL/MP3-Info-1.24.tar.gz
/usr/bin/make -- OK
Running make test
PERL_DL_NONLAZY=1 /usr/bin/perl "-MExtUtils::Command::MM" "-e" "test_harness(0, 'inc', 'blib/lib', 'blib/arch')" t/getset.t t/id3.t t/lame-info.t t/remove.t
t/getset.......ok
t/id3..........ok
t/lame-info....ok
t/remove.......ok
All tests successful.
Files=4, Tests=246, 0 wallclock secs ( 0.28 cusr + 0.03 csys = 0.31 CPU)
DANIEL/MP3-Info-1.24.tar.gz
/usr/bin/make test -- OK
Running make install
Prepending /home/mash/.cpan/build/MP3-Info-1.24-6Pmr1K/blib/arch /home/mash/.cpan/build/MP3-Info-1.24-6Pmr1K/blib/lib to PERL5LIB for 'install'
Manifying blib/man3/MP3::Info.3pm
Installing /usr/local/share/perl/5.10.0/MP3/Info.pm
Installing /usr/local/man/man3/MP3::Info.3pm
Writing /usr/local/lib/perl/5.10.0/auto/MP3/Info/.packlist
Appending installation info to /usr/local/lib/perl/5.10.0/perllocal.pod
DANIEL/MP3-Info-1.24.tar.gz
/usr/bin/make install -- OK

cpan[2]> q


 

In der Regel erfolgt die Installation ohne weiter Eingaben. Sollte jedoch dieses Modul ein weiteres Modul benötigen, muss man die Installation dieses Modul mit einem "yes" in der cpan-Shell bestätigen. Nach der "/usr/bin/make install -- OK"-Meldung kann die cpan-Shell durch Eingabe eines "q" verlassen werden.

Ist jedoch das Perl-Modul auf dem System schon installiert, erfolgt in etwa folgende Statusmeldung: MP3::Info is up to date (1.24).

Eine erweiterte CPAN-Shell kann mit dem Befehl cpanp aufgerufen werden (das "p" steht für plus). CPANPLUS von Jos Boumans, Audrey Tang und andere gilt als kommende neue Standard-CPAN-Shell.

 

Alternative Installation: Herunterladen, Entpacken und Installieren

In ein Paar einfachen Schritten lässt sich ein Modul aus dem CPAN herunterladen und installieren:

  • Download des Moduls von www.cpan.org oder einem beliebigen anderen CPAN-Mirror
  • Die Installation via Shell im Zielverzeichnis

 


root@server:~# cd /etc/perl

root@server:/etc/perl# tar xvfz Mein_CPAN_Modul.tar.gz

root@server:/etc/perl# cd Mein_CPAN_Modul/

root@server:/etc/perl# ./Makefile.PL

root@server:/etc/perl# make

root@server:/etc/perl# make install


 

Die Perl-Moduldateien sollten in einem der Verzeichnisse bzw. Unterverzeichnis abgelegt werden, die im Array @INC definiert sind. Das Perl-Script inc.pl zeigt die in @INC aufgelisten Verzeichnisse an:

 

Beispiel: inc.pl


#!/usr/bin/perl -w

print "Perl-Modul-Verzeichnisse:\n";

foreach (@INC) {
print "$_\n";
}



 

 

 

Inhaltsverzeichnis Top
Anzeige
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.